Dr. Roland Borsdorff, LL.M.

Rechtsanwalt

Dr. Roland Borsdorff berät seit über 10 Jahren im Immobilien- und Gesellschaftsrecht.

Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Akquisitionen und Veräußerungen von Immobilien (Einzelobjekt- und Portfoliotransaktionen) sowie bei M&A-Transaktionen und ist auf grenzüberschreitende Transaktionen spezialisiert. Zudem berät er bei Joint Ventures und im Bereich Asset Management. 

Dr. Roland Borsdorff berät vorwiegend Investoren, Vermögensverwalter sowie Unternehmen aus der Hotel- und Immobilienbranche.

  • Seit 2015 bei Jung & Schleicher
  • 2009: Promotion
  • 2008: Zulassung zur Anwaltschaft
  • 2005-2007: Referendariat beim Oberlandesgericht Celle mit Stationen u.a. bei einer Anwaltskanzlei in New York und bei der Börse Hamburg / Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 2004-2005: Masterstudiengang (LL.M.) an der Northwestern University in Chicago
  • 2004: Erstes Juristisches Staatsexamen
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau und Bonn

  • Deutsch-Amerikanischen Juristen-Vereinigung (DAJV)
  • Northwestern University Alumni Association
  • Wissenschaftlichen Vereinigung für Unternehmens- und Gesellschaftsrecht (VGR)
  • Anglo-German Club
  • Harmonie von 1789

  • Borsdorff, Veröffentlichung von Entscheidungsbesprechungen in Fachzeitschriften und Beiträgen in Mandantenpublikationen
  • Borsdorff, Interessenkonflikte bei Organmitgliedern - Eine Untersuchung zum deutschen und US-amerikanischen Aktienrecht (2009)